PassGen

Download Version 2.1 - für Windows

Beschreibung

Wer wirklich sichere Passwörter sucht, kann mit dem Passwort-Generator PassGen nach dem Zufallsprinzip zusammengewürfelte Buchstaben und Symbole erstellen.

Sichere Passwörter sind vor allem in Unternehmen unverzichtbar, aber auch Privatpersonen sollten zumindest keine leicht zu erratenden Passwörter oder sinnvolle Buchstabenkombinationen verwenden, da diese mit einem Angriff per Wörterbuch leicht zu knacken sind.

Der von Pascal Betke programmierte Passwort-Generator PassGen kommt ohne Hilfe oder sonstige Komfortfunktionen daher. Und auch die generierten Passwörter sind einfach nach dem Zufallsprinzip zusammengesetzte Buchstaben-Zahl-Symbol-Reihen, die nicht wie viele Bank-PINs danach ausgerichtet werden trotz des verwendeten Zufallsprinzip für den Menschen noch leicht zu merkende Kombinationen zu finden.

Von daher ist PassGen für normale User vielleicht nicht die erste Wahl, um ein gutes Passwort zu finden. Mehr Sinn macht es sich eine möglichst durchmischte Kombination selber auszudenken, für die man aber Eselsbrücken hat. Die Freeware PassGen empfiehlt sich eher für Firmen und Unternehmen, die in ihren Netzwerken viele Passwörter verteilen möchten oder in Kombination mit einem Passwort-Manager, der die schlecht zu merkenden generierten Passwörter mit einem gut zu merkenden Masterpasswort verbindet. Die meisten Passwort-Manager bringen allerdings einen Passwort-Generator schon von Haus aus mit.

Nach dem Start kann der User erstmal auswählen, aus welchen Symbolen die Passwörter generiert werden sollen. Voreingestellt sind Zahlen und Kleinbuchstaben, man kann zusätzlich aber auch noch Großbuchstaben, bestimmte Sonderzeichen oder Leerzeichen hinzufügen. Das sollte man aber mit Vorsicht machen, nicht immer sind alle Sonderzeichen und Leerzeichen erlaubt. Darunter kann die Passwortlänge eingegeben werden, hier sind 10 Zeichen voreingestellt sowie die Anzahl der zu erzeugenden Passwörter.

Fazit: Wer beispielsweise als Systemadministrator häufiger wirklich sichere Passwörter generieren muss, kann mit PassGen gut arbeiten, da man gut einstellen kann aus welchem Zeichensatz generiert werden darf. Privaten Nutzern ist mit einem gut erfundenen eigenen Passwort aber meist besser geholfen.
Update Version 2.1: Die minimale Passwortlänge wurde nun auf 4 Zeichen geändert, die zuvor integrierte Messagebox wurde entfernt.

von

Weitere Themen: PB-Software

PassGen Download auf deinem Blog!

PassGen downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz